Modulares responsive Email-Design

Für ein Immonet Sub-Portal, das für seine Customer Experience maßgeblich auf eine Email-Kommunikation mit seinen Kunden und Partnern setzt, sollte die Emailkommunikation von reinen textbasierten Mails auf moderne responsive HTML Mails weiterentwickelt werden.

 

Projekt aus 2016

 

 

Leider kann ich zu diesem Projekt keine Visuals veröffentlichen, da die Implementierung noch nicht abgeschlossen ist (Stand 2017)


Aufgabenstellung

  • Umsetzung der aktuell textbasierten Emails in modernen responsive HTML Emails.
  • Insgesamt mussten ca. 40 verschiedene Emails, die in der gesamten Customer Journey des Produktes anfallen können, neu gestaltet werden.
  • Analyse und Identifikation von Optimierungspotentialen in der Email-Kommunikation mit Kunden und Partnern.
  • Dem CI entsprechende Umsetzung des Visual Designs der Emails.

Vorgehen

  • Analyse der Email-Inhalte und Informationsarchitektur entlang der Customer Journey.
  • Zerlegung der Email-Inhalte in wiederkehrende und aufeinander aufbauende Komponenten und Strukturen.
  • Konzeption von Content-Modulen als Bausteine für die Umsetzung aller Emails.
  • Konzeption und Visual Design unter Berücksichtigung der technologischen Restriktionen im responsive HTML Email-Design.
  • Prototypische und technologische Evaluierung des responsive Email Frameworks MJML.
  • Tools im Einsatz (u.A.): Sketch, MJML Editor

Fazit

  • Durch das modulare Konzept können die Emails praktisch wie ein Puzzle flexibel und individuell zusammengesetzt werden. 
  • Durch die bereits frühzeitige Analyse der technischen Limitationen im responsive Email-Development ist ein Visual Design entstanden, welches frühzeitig auf Umsetzbarkeit geprüft werden konnte, denn HTML Email Entwicklung ist ein *pain in the ass* ;-)
  • Durch die flexibel einsetzbaren Komponenten wird ein konsistentes Design über die gesamte Email-Experience erreicht. 
  • Leider hat sich das MJML Framework als nicht 100% zufriedenstellend erwiesen. Dennoch haben wir uns bei der Umsetzung von der Komponenten-Technologie und der Modularisierung inspirieren lassen.